23 October 2017

Solarbetriebenes Familienauto mit Elektronik von Neways

Neways Electronics engagiert sich seit vielen Jahren als Partner der Technischen Universität Eindhoven. So auch beim Solarauto-Projekt „Stella Vie“, bei dem 22 Studenten ein Solarauto entwickelt haben, das ausschließlich durch Sonnenenergie angetrieben wird. Neways Electronics hat das Studententeam im Rahmen einer Gold-Partnerschaft bei der Elektronik, Kabeltechnik und Systemarchitektur unterstützt. Hierzu zählen beispielsweise die Lenkungssteuerung sowie die Motorsteuerung.

In den Niederlanden ist das Solarauto „Stella Vie“ bereits offiziell zugelassen. An einem sonnigen Tag und mit voller Batterie kann das Auto 1.000 Kilometer zurücklegen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 130 km/h. Zu den Raffinessen zählt neben einem Routenplaner, der Wolken meidet, auch ein integriertes Parksystem, das den Parkplatz mit den meisten Sonnenstunden empfiehlt. Als Höhepunkt des Projekts nahm das Solar Team Eindhoven an der diesjährigen „Bridgestone World Solar Challenge“ durch das Outback Australiens teil. Bei dem 5-tägigen Autorennen, das am 14. Oktober endete, ging das niederländische Team in der Kategorie „Cruiser Class“ als Sieger hervor.